Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Produktionsprozesse zu optimieren, 
um mehr Erfolg zu erzielen und gleichzeitig Kosten zu senken.

Kühl- & Industrieschmierstoffe

In vielen Bereichen der Industrie ist die Verwendung von Kühlschmierstoffen unverzichtbar. Dies gilt insbesondere für die metallverarbeitende Industrie. Die leistungsfähigen mechanischen Bearbeitungsverfahren von heute sind ohne den gezielten Einsatz von Kühlschmierstoffen nicht durchführbar. Sie kühlen, schmieren und spülen Späne und andere störende Komponenten vom eigentlichen Werkstück weg. Dadurch tragen sie maßgeblich zum hohen Leistungsniveau moderner Fertigungsverfahren bei.

Es stellt sich die berechtigte Frage, welcher Schmierstoff der Richtige ist. Schließlich birgt jeder zu bearbeitende Werkstoff spezifische Anforderungen an den Kühlschmierstoff. Folglich gibt es je nach individuellem Bearbeitungsverfahren unterschiedliche Produkte. Unsere Kühlschmierstoffe entsprechen sowohl den aktuellen technischen Regeln für Gefahrstoffe als auch den gültigen VDI-Richtlinien.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um Sie umfassend zu beraten und Ihnen bei der Auswahl des optimalen Schmierstoffs für Ihr Bearbeitungsverfahren behilflich zu sein. Ein Wechsel des Kühlschmierstoffs sollte keine Bedenken bereiten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit den Kühlschmierstoff in der Anwendung zu testen. Sind Sie nicht vollständig zufrieden, entstehen Ihnen auch keinerlei Kosten. 

Lassen Sie sich hier von den Produkten der Serien hebro®lub, hebro®grind und hebro®cut überzeugen.

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser

Damit Sie lange Freude an Ihren Kühlschmierstoffen haben, empfehlen wir die Einhaltung prozessbegleitender Prüf- und Wartungsintervalle mit diesen Maßnahmen:

Konzentrationsmessung: Regelmäßige Messung der Emulsion vor Ort mit einem Handrefraktometer. 
Bei zu hoher Konzentration Emulsion durch Zugabe einer gering konzentrierten Emulsion abmagern. 
Niemals reines Wasser zusetzen!
pH-Wert Messung: Messung mit pH-Messstäbchen oder alternativ mit einem pH-Messgerät.
Nitrit-/Nitratmessung: Verwendung von Teststäbchen Handhabung und Auswertung gemäß Anleitung
Korrekturmaßnahmen: Wartungs- und Pflegeprodukte wie Biozide, Korrosionsschutzlösungen oder Wasseraufhärter sollten nur nach vorheriger Analyse und Ursachenklärung verwendet werden. Aufschwimmende Öle mit einem Ölskimmer entfernen.

Geeignetes Messequipment und Kühlschmierstoff - Pflegegeräte finden Sie bei uns.

GS Service & Handelsmakler

Raabestrasse 1
37632 Eschershausen

Tel.: 05533 979 552
Mobil: 0172 63 18 970
postkasten@gs-handelsmakler.de

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.